Gruppe

Waggonwerkstatt

Immer in Bewegung, damit Sie nicht auf der Strecke bleiben.

Gruppe

Waggon-

werkstatt

Immer in Bewegung, damit Sie nicht auf der Strecke bleiben.

Aktuelle Informationen

Unsere Beiträge

Presseinfo VPI: „Werkstätten als systemrelevant erklärt.“

Instandhaltung von Güterwagen auch bei nationalem Shutdown gesichert! "Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat schnell reagiert: Instandhaltungswerkstätten werden seit dem 1. April als integraler Bestandteil des Schienengüterverkehrs anerkannt. Auch bei Einschränkungen des öffentlichen Lebens zählen sie nunmehr zu den Betrieben, deren Arbeitsfähigkeit aufrechterhalten werden soll." - Presseinfo VPI

„Fahrzeugwerkstätten müssen offen bleiben.“

Werkstätten sind in der aktuellen Lage wichtiger denn je, um eine Sicherstellung der Versorgung zu gewährleisten. Umso wichtiger ist es deshalb auch, dass Fahrzeugwerkstätten arbeitsfähig bleiben. Die Europäische Kommission hat eine Mitteilung herausgegeben, in welcher Richtlinien betreffend der Ausübung der Bewegungsfreiheit von Beschäftigten während des COVID-19-Ausbruchs beschrieben werden. Es wird dargelegt, dass die Bewegungsfreiheit von...

„Versorgung über Schiene gemeinsam sichern.“

Der Schienengüterverkehr ist in dieser schweren Zeit ein wichtiger Verkehrsträger um die Versorgung der Industrie und Bevölkerung zu gewährleisten. Über 70% der Verkehrsträger am Güterverkehr machen Lkw aus, welche jetzt aufgrund der Grenzschließungen unweigerlich zum Stehen gekommen sind. Deshalb sollten die Lkw-Verkehre auf die Schiene verlagert werden, denn die Güterbahn kann diese zum Teil übernehmen. Damit diese Herausforderung für den...

VPI Presseinfo: „Werkstätten als systemrelevant für Schienengüterverkehr einstufen.“

Vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie: „Ohne Instandhaltung und Bedarfsreparaturen von rollendem Material droht der Schienengüterverkehr und damit wichtige Lieferketten für die Versorgung von Bevölkerung und Wirtschaft ins Stocken zu geraten. Werkstätten sind für den Schienengüterverkehr systemrelevant“ - Malte Lawrenz, Vorsitzender des VPI

Wir suchen in Hettstedt

Wir suchen ab sofort für unsere Waggonwerkstatt am Standort Hettstedt: Hilfsarbeiter/Wagenschlosser/Mechatroniker (m/w/d)! Bewerbungen bestenfalls digital an: info@lth-gruppe.de Postalisch: LTH Waggonwerkstatt GmbH, Hufenkampweg 18a, D-46514 Schermbeck Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 2853 85 78 06 00. Hilf mit, damit rollt, was rollen soll.

Willkommen bei LTH

Die LTH Gruppe beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Erbringung von Logistikdienstleistungen rund um den Bereich der Eisenbahn. In diesem Zusammenhang haben wir unser Portfolio mit der Zeit um die LTH Waggonwerkstatt erweitert. Wir bieten somit auch Eisenbahndienstleistungen und -nebendienstleistungen an, wie zum Beispiel die Instandsetzung von Güterwagen, das allgemeine Rangiergeschäft sowie das Prüfen von Güterwagen nach VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen) und RIL (Richtlinien der Deutschen Bahn AG) im Eisenbahnbetrieb und im Werkstattservice.

LTH Gruppe - Ein Holzwaggon der Gattung SNPS der Transwaggon GmbH in gelb.

Eisenbahndienstleistungen

unserer Waggonwerkstatt

Schraubenschlüssel und Schraubenzieher überkreuz als minimalistisches Icon.

Reparatur

Sie sagen uns, wo Ihr Waggon steht, wir fahren hin und reparieren. Fertig. Diese mobile Instandsetzung gewährleistet eine schnellstmögliche Reparatur, und wenn es nur die Herstellung einer Lauffähigkeit Ihres Waggons ist, um ihn in die nächste stationäre Werkstatt überführen zu können.

Eine Glocke als minimalistisches Icon.

Notfall

Ausfälle kommen unplanmäßig. Für Sie sind wir von Montags bis Freitags in unserer Waggonwerkstatt erreichbar, um mit Ihnen einen Termin zur Instandsetzung zu vereinbaren und Ihren Waggon schnellstmöglich wieder auf die Schiene zu helfen. Nach Vereinbarung auch an Wochenenden.

Ein Zahnrad als minimalistisches Icon.

Wartung

Wartungen und Reparaturen mit rechtssicherer Dokumentation gehören zu den Eisenbahndienstleistungen der LTH und finden entweder in unserer unternehmenseigenen Halle oder direkt vor Ort auf der Schiene statt.