Die Schiene steht für moderne, klimafreundliche Mobilität. Es gibt mehrere Gründe, warum die Politik den Schienenverkehr mehr fördern sollte. Zehn dieser Gründe wurden von der Allianz pro Schiene, dem VDB und der VDV zusammengetragen. Hier sind sie kurz und knapp zusammengefasst:

1. Klimafreundlich – Die Schiene ist emissionsarm und effizient

2. mehr Lebensqualität – Kurze Wege zur Haltestelle bedeuten mehr Freiheit bei der Verkehrsmittelwahl

3. Sicherer Verkehr – Risiko tödlicher Unfälle im Pkw sind 47-mal höher als im Zug

4. Beitrag zur Gesundheit – Durch das Umsteigen oder den Weg zur Haltestelle bleiben Bahnfahrer in Bewegung, auch stößt die Bahn weniger gesundheitsschädliche Emissionen aus

5. Schafft Arbeitsplätze – 640.000 Menschen sind im Bahnsektor beschäftigt

6. Wichtiger Standortfaktor –  Anbindung an öffentlichen Verkehr ist für 70 Prozent der Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor

7. Unverzichtbar für Exportnation – Ohne leistungsfähige Infrastruktur wäre Deutschland kein führendes Exportland

8. Schiene kann Elektromobilität und reduziert Abhängigkeit vom Öl – 90 Prozent der Verkehrsleitsung im Güter- und Personenverkehr werden schon elektrisch erbracht

9. Flächenschonende Lösung für Ballungsräume – Bahnen sparen Platz und vermeiden Staus

10. Spart Gesellschaft Geld – Verkehr erzeugt externe Kosten, welche vom Steuerzahler getragen werden müssen, 141 Milliarden Euro davon erzeugt der Straßenverkehr, 5,7 Milliarden der Schienenverkehr

Mehr lesen mit Klick aufs Bild: