Reservierungspflicht beim Bahnfahren möglich?

Nur ohne Reservierungspflicht würden die DB-Züge offen für spontan Reisende bleiben, behauptet ein Pressesprecher der Deutschen Bahn: Es ging um die Frage, ob eine Sitzplatz-Reservierungspflicht dabei helfen könnte, das Corona-Risiko einzudämmen. Aber ein...

Italien: Aufschwung Bahntransport

Italienische Bahn geht als Vorbild voran: Trotz der Corona-Pandemie wird nun der Fokus auf den Bahntransport gelegt und somit die wichtige grüne Wende angestrebt. Es wird auf Hightech gesetzt sowie schneller genehmigt und der Ausbau von Netz und Schienenfahrzeugen...

Umweltschutz dank Refurbishment

Für Betreiber von Schienenfahrzeugen ist es alle paar Jahre notwendig, Teile bei den Zügen auszutauschen. Jedoch sind die Ersatzteile meist sehr kostspielig: Continental bietet die industrielle Aufarbeitung von Luftfedersystemen an, was preiswerter und gleichzeitig...

Interview: Christoph Röttgers von der NAJU

Allianz pro Schiene im Interview mit Christoph Röttgers von der Naturschutzjugend (NAJU) – zusammengefasste Antworten: Die nötige klima- und naturverträgliche Ausgestaltung der Mobilitätspolitik darf nicht auf Kosten sozialer Aspekete gehen, denn eine ökologisch...

Minister Scheuer nicht alleiniges Problem

Bayerns Regierungschef und CSU-Vorsitzender Markus Söder gab eine Einschätzung von Bundesverkehrsminister Scheuer: Scheuer würde jeden Tag zum Teil zu Recht, aber auch teilweise etwas übertrieben von den Journalisten unter Beschuss genommen. Zwar gebe es einige Fehler...

Kritik an Vorstoß von Bundesverkehrsminister Scheuer

„Der Vorstoß von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, EU-weit eine einheitliche Pkw-Maut für alle verpflichtend einführen zu wollen, ist klimapolitisch brandgefährlich“, kritisiert Allianz pro Schiene-Geschäftsführer Dirk Flege.  Wenn die bayrische Pkw-Maut-Idee...