Italienische Bahn geht als Vorbild voran:

Trotz der Corona-Pandemie wird nun der Fokus auf den Bahntransport gelegt und somit die wichtige grüne Wende angestrebt. Es wird auf Hightech gesetzt sowie schneller genehmigt und der Ausbau von Netz und Schienenfahrzeugen vorangetrieben.

Auch die Instandhaltung der Netze bekommt größere Zuwendung. Mit moderneren Technologien soll auch vorausschauend der Zustand von Gleisen, Tunneln und Produkten übermittelt werden. Zudem soll die Elektrifizierung weiter ausgebaut werden.

Bis 2023 sollen die Züge rundumerneuert werden. Ca. 80 Prozent der Regionalzüge sollen ersetzt werden, wofür 6 Milliarden Euro eingeplant werden.

Eine weitere Aussicht ist das Vorantreiben des Warentransports, da Italien bisher eher den Fokus auf den Personentransport gelegt hat. Durch bessere Anbindungen könnte nun auch der Warenverkehr angekurbelt werden.

Mehr lesen mit Klick aufs Bild: